H o m e
CHI-NetzStecker
Aqua-Vital Folie
CHI-Energie-Card
Handy-Schutz
Carmonizer
Schutz-Anhänger
SHOP
Unsere Philosophie
Produkthinweise
Versandinformationen
Rechtshinweise
AGB
Datenschutz
Impressum/Disclaimer
     
 


    Mobilfunk ist in vielerlei Hinsicht ein heißes Thema.
Nicht nur, dass viele Handynutzer über "glühende Ohren" klagen, auch gibt es bis dato keinen einzigen(!) wissenschaftlichen Nachweis darüber, dass Mobilfunk-strahlung unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte nicht gesundheitsgefährdend ist. Andersherum gibt es zahllose industrieunabhängige Studien, die genau das nahe legen.

Selbst die WHO stellt das gesundheitliche Risiko intensiver Handynutzung auf eine Stufe mit DDT und Asbest. Konsequenterweise haben deshalb alle großen Versicherungen und Rückversicherungen inzwischen das Haftungsrisiko für Schäden durch Mobilfunkstrahlung in ihren Geschäftsgrundlagen ausgeschlossen.

                             Wirksamer Schutz ist möglich

Der Chi-eharmonizer wurde unter wissenschaftlichen Bedingungen an der Universität Madrid mittels EEG-Messungen getestet. Dabei zeigte sich bei allen Probanden eine chaotische Anregung der Gehirnwellen, wenn ihnen mittels eines Roboterarms ein eingeschaltetes Handy (gleich welcher Bauart) ans Ohr gehalten wurde. Hatte man auf die Handys einen Chi-eharmonizer angebracht, zeigte sich ein Gehirnwellenmuster, das dem des Ruhezustandes sehr ähnlich ist.

         RuhezustandTelefonieren ohne Schutz  Telefonieren mit Schutz


                         Schützen Sie sich und Ihre Kinder !

Der Chi-harmonizer besteht aus einer holografisch bearbeiteten Metallfolie und kann entweder ins Batteriefach gelegt oder rückseitig aufgeklebt werden (Papierfolie abziehen). Größe ca. 2x3 cm
Er funktioniert ohne Beeinträchtigung der Sende- und Akkuleistung. Auch geeignet für die Anbringung an Funkwecker, Tablet, WLAN-Router, schnurlose Telefone (Sendestation+Telefon) und Smart-Meter.

                                  Preis: 15,80€ >> > Shop

                                      
                           Wie wirkt der Chi-eharmonizer?

Gepulste Hochfrequenzstrahlung wie sie auch beim Mobilfunk zum Einsatz kommt, besteht aus zwei physikalischen Komponenten: Tranversalwellen (Hertz) und Longitudinalwellen (Tesla). Diese Longitudinalwellen sind längsgerichtete Skalarwellen und bilden feinste Wirbel.

Die öffentliche Diskussion zur Gesundheitsgefährdung von Mobilfunk beschäftigt sich ausschließlich mit den Transversalwellen und der damit einhergehenden Erwärmung z.B. der Ohrregion. Darauf gründen auch die sogenannten Grenzwerte.

Das eigentliche Problem aber liegt darin, dass auch unser Körper - und alle biologischen Systeme - mit Skalarwellen arbeiten. Die Taktung unserer Gehirnströme geschieht z.B. mit dem gleichen Frequenzmuster wie die Strahlung von Mobilfunk, WLAN, DECT, Smart-Meter u.a.. - der Mensch wird also in seinem inneren biologischen Rythmus von den Skarlarwellen der Hochfrequenzstrahlung "überlagert", was als Stimulanz oder Stress erlebt werden kann.

Der Chi-eharmonizer nutzt Erkenntnisse der Quantenphysik und modernen Skalarwellenforschung und absorbiert fast komplett die Longitudinalwellen des Mobilfunks. Deshalb zeigen die Gehirnströme (s.o.) fast keinerlei ungewöhnliche Erregung, wenn ein Chi-eharmonizer zum Einsatz kommt.




Rechtlicher Hinweis

Bei vielen Methoden und Technologien der Bioenergetik und Quantenphysik gilt die Wirksamkeit nach schulwissenschaftlichem Kenntnisstand bis heute als noch nicht bewiesen. Dies gilt auch für den CHI-eharmonizer. s.Rechtshinweise